MS Amadea

Technische Daten • Geschichte • Position

bahamas-fahne-001-rechteckig-020x040-flaggenbilder.de.gif von flaggenbilder.de MS Amadea

 IMO 8913162
Technische Daten 
Werft / Baunummer: Mitsubishi Heavy Industries, Japan  / 2050     
Länge: 192,82 Meter Lüa
Breite: 24,7 Meter
Tiefgang: max. 6,7 Meter
Vermessung: 29.008 BRZ
Decks: 11
Passagiere: 600
Besatzung: 250
Kabinen: 300
Geschwindigkeit: 21 kn (39 km/h)
Maschine: Dieselmechanisch (2x Dieselmotoren MAN)        
Maschinenleistung:         17.314 kW (23.540 PS)
Propeller: 2 x Verstellpropeller 
Heimathafen: Nassau, Bahamas 
Reederei: Phoenix Reisen, Bonn 
Eigner: Amadea Shipping Ltd.
   
Geschichte der MS Amadea
Kiellegung: 16. April 1990 unter der Baunummer 2050 bei Mitsubishi Heavy Industries, Japan  
Stapellauf: 06. April 1991  
Übernahme: 23. Oktober 1991  
Indienststellung: 24. Dezember 1991 unter den Namen "MS Asuka" für NYK Cruises  
Jungfernfahrt: 24. Dezember 1991 von Yokohama nach Taiwan  
Übernahme durch Phoenix Reisen:    Am 20. Februar 2006  
Erste Kreuzfahrt nach Umbau: 12. März 2006 für Phoenix Reisen im neuen Design als "MS Amadea"  
   
Andere Schiffsnamen
MS Asuka  Von 1991 bis 2006 für NYK Cruises   
  Im Jahr 2006 wird das Schiff an Phoenix Reisen aus Bonn verkauft. Das Schiff wird in "AMADEA" umbenannt  
MS Amadea Seit Ende Februar 2006 für Phoenix Reisen  
   
Werftaufenthalte
2006

Anfang Februar 2006 bis 12.03.2006 in Yokohama 

(Umbau für den Einsatz für Phoenix Reisen und Renovierung)

2008

Im Dezember 2008 bei Blohm+Voss in Hamburg

(Reparaturen, Klassenarbeiten, Renovierungen) 

2009

Ende November 2009 bis Mitte Dezember 2009 bei Blohm+Voss in Hamburg

(Renovierung & Reparaturen) 

2012

Im Dezember 2012 bei der Lloyd Werft in Bremerhaven

(Reparaturen, Renovierungen)

2013

Ende November 2013 bis 20.12.2013 in Marseille

(Renovierung, Reparaturen - neue Kabinenkategorie verbaut)

2016

Vom 03.04.2016 bis 14.04.2016 bei Blohm+Voss in Hamburg

(Dockung, Reparaturen) 

| Aktuelle Position der MS Amadea

Bemerkung zum Live-Tracking:

Je nach aktuellem Fahrgebiet kann sich die Aktualisierung der Position aufgrund des dort vorhandenen Satellitenempfangs verzögern